Kennen Sie schon unseren online Champagner-Berater? Über das Menu CHAMPAGNERBERATER können Sie Ihre besonderen Wünsche in einen prickelnden Champagner umwandeln... Versuchen Sie es doch einmal!

Blanc de Noirs

Alexandre Bonnet - Blanc de Noirs

  • Mundus Vini 2015 - Gold-Medaille
  • 0,75 l
  • bis 2020
  • 8 - 10 Grad
  • 100% Pinot Noir
  • 24 Monate
  • 12,50 %
  • 10,0 g/l
  • enthält Sulfite
  • BON-14150-01
32,00 €
pro Flasche (42,67 € * / 1 Liter) inkl. MwSt. zzgl. Versand

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Der Blanc de Noir ist ein 100% Pinot Noir Champagner mit einer feinen goldenen Farbe. Er hat... mehr
"Blanc de Noirs"

Der Blanc de Noir ist ein 100% Pinot Noir Champagner mit einer feinen goldenen Farbe. Er hat eine elegante Perlage, fein und lang. Eleganter und doch satter Duft nach roten Früchten. Etwas Johannisbeere und Quitte, gepaart mit leichten Zitrusnoten. Sehr weiniger Ton. Feine Würze kommt mit einer Grundfrische am Gaumen. Die elegante Mineralität paart sich sehr schön mit den Tönen nach gelben und roten Früchten. Etwas Quitte und auch Weinbergspfirsich machen das Geschmackserlebniss rund und weich, passend für die Region.

Das aus den frühen Anfängen von Lucien Noble in den Weinbergen ab dem Jahr 1934 bis in die Neuzeit einer der renommiertesten Betriebe erwachsen würde, konnte weder er, noch die drei Gründer des Hauses, Serge, Alain und René Bonnet, erahnen. Als diese 1970 die Marke Alexandre Bonnet etablierten und auf den Weinbergen ihres Vorfahren das neue Geschäft unter eigenem Namen aufbauten, galt die Maxime, die damals noch weniger beachtete Aube in das hohe Qualitätssegment der nördlicheren Champagneregionen zu bringen. Mit der nötigen Ruhe des Ortes Les Riceys, mit ihrem unbändigen Willen, aussergwöhnliche Champagner zu kreieren und dem glücklichen Händchen, die richtige Mannschaft beim weiteren Ausbau und der weiteren Professionalisierung des gesamten Hauses um sich zu versammeln, darf sich Alexandre Bonnet heute in der Tat in die Gruppe der besonderen Häuser einreihen.

 

Winzer

Die Sonne scheint kräftig und hell an diesem Spätsommertag in Les-Riceys. Der Ort erstrahlt in der beginnenden Abendsonne mit all seinen Steinfassaden in einem goldenen Ton und taucht die alten, aber wunderbar hergerichteten Häuser in ein verzauberndes Licht. Eine grundsätzliche Ruhe überkommt jeden Besucher, der durch die Gassen geht, am kleinen piktoresken Marktpatz vorbei-schlendert und den kleinen Fluss La Laignes über die alte Steinbrücke überquert. Nein, von Hektik oder Betriebsamkeit keine Spur. Und das obwohl die Sommerpause vorbei ist und die Trauben kurz vor der Ernte stehen. Im Gegenteil, je mehr Zeit wir bei der Anreise zu Champagne Bonnet benötigen, desto stärker umfängt uns dieses beruhigende, warme Licht des Ortes. Ob die Champagner wohl dem äusserst wohltuenden Lichttypus entsprechen?

Im Hof bei Champagne Alexandre Bonnet scheint sich die Erwartung zu bestätigen. Obwohl oder vielleicht auch gerade “weil” das Haus Bonnet im Besitz von einigen der besten Champagner-Experten liegt (u.a. Bruno Paillard, dem Grande Signeur mit seinem exzellenten Haus in Reims), weiss man hier genau, was zu tun ist, wann kreative Ruhe gefordert ist und wann eine produktive Hektik benötigt wird. Alain Pailley, der alteingesessene Kellermeister von Alexandre Bonnet, seit über 30 Jahren in der Verantwortung für die Champagner, hat in diesem Sinne schon seine gesamten Pläne zur Ernte in diesem Jahr im Sinn. Alles ist akribisch vorbereitet und organisiert, um beim richtigen Erntezeitpunkt, wenn die Trauben die richtige Konsistenz und den perfekten Säure- und Zuckergehalt haben, die Helfer in die Weinberge zu schicken und die einzelnen Parzellen per Hand abzuernten.
Insgesamt 45 Hektar an besten Weinbergen kann Champagne Alexandre Bonnet sein Eigen nennen. Rund 90% davon liegen direkt in der Gemeinde Les-Riceys, die restlichen rund 5 Hektar in unmittelbarer Umgebung der Aube, der südlichsten Champagneregion. Bei einer gesamten verfügbaren Fläche der Gemeinde Les Riceys von 844 Hektar kann sich das Haus also voller Stolz einen der wichtigsten Produzenten nennen.

Doch dieser eigene Anspruch erfordert
gleichfalls eine dauerhaft hohe Qualität, die abverlangt wird. Für Alain Pailley eine herzlich willkommene Herausforderung! Dazu zählt selbstverständlich die besondere Vorsicht im Weinberg und mit den Weinstöcken. Jede einzelne Parzelle wird in Abhängigkeit von den Trauben (hauptsächlich Pinot Noir, aber auch Chardonnay, kein Pinot Meunier) und des Terroir (Bodenbeschaffenheit, Sonneneinstrahlung, Bewässerung, etc) individuell bearbeitet und geerntet. Die Ernte selbst wird streng selektiert, so dass etliche Trauben, die nicht dem Anspruch genügen, aussortiert werden. Auch der weitere Gär- und Reifeprozess wird pro Parzelle durchgeführt, womit bei der späteren Assemblage, also dem “Verschneiden” der stillen Champagnerweine zu der finalen Cuvée in der Flasche, ganz gezielt und nuancenreich agiert werden kann.
Aus weiteren Qualitätsgründen wird für die neue Assemblage auch niemals weniger als 40% aus Reserve-Weinen genutzt, die den letzten drei Jahrgängen entspringen. Nur so können im weiteren Verlauf die Hefen im Champagner die feinen, subtilen Aromen entwickeln, die dem Haus seinen besonderen Stil geben. 

Das aus den frühen Anfängen von Lucien Noble in den Weinbergen ab dem Jahr 1934 bis in die Neuzeit einer der renommiertesten Betriebe erwachsen würde, konnte weder er, noch die drei Gründer des Hauses, Serge, Alain und René Bonnet, erahnen. Als diese 1970 die Marke Alexandre Bonnet etablierten und auf den Weinbergen ihres Vorfahren das neue Geschäft unter eigenem Namen aufbauten, galt die Maxime, die damals noch weniger beachtete Aube in das hohe Qualitätssegment der nördlicheren Champagneregionen zu bringen. Mit der nötigen Ruhe des Ortes Les Riceys, mit ihrem unbändigen Willen, aussergwöhnliche Champagner zu kreieren und dem glücklichen Händchen, die richtige Mannschaft beim weiteren Ausbau und der weiteren Professionalisierung des gesamten Hauses um sich zu versammeln, darf sich Alexandre Bonnet heute in der Tat in die Gruppe der besonderen Häuser einreihen. Ganz entspannt, ganz beruhigt, ohne Hektik - aber mit diesem ganz besonderen Strahlen in den Augen, der auch den ganzen Ort Les Riceys so wunderbar erstrahlen lässt... 

 

Hersteller / Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Champagne Bonnet, 138 Rue du Général de Gaulle, 10340 Les Riceys, Frankreich

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blanc de Noirs"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Blanc de Noirs Grand Cru Vieilles Vignes
0.75 Liter
Blanc de Noirs Grand Cru Vieilles Vignes
Egly Ouriet
105,00 € *
0.75 Liter (140,00 €* pro Liter)
Carte d´Or Brut Reserve
0.75 Liter
Carte d´Or Brut Reserve
Gaidoz-Forget
34,00 € *
0.75 Liter (45,33 €* pro Liter)
Carte d´Or Brut
0.75 Liter
Carte d´Or Brut
Gaidoz-Forget
31,00 € *
0.75 Liter (41,33 €* pro Liter)
Moutard Cuvee Six Cepages 2008
0.75 Liter
Cuvée 6 Cépages Jahrgang 2009
Moutard Pere et Fils
42,00 € *
0.75 Liter (56,00 €* pro Liter)
Rosé Prestige - Magnum
1.5 Liter
Rosé Prestige - Magnum
Moutard Pere et Fils
67,00 € *
1.5 Liter (44,67 €* pro Liter)
Trés Vieux Marc de Champagne
0.7 Liter
Trés Vieux Marc de Champagne
Dampierre
41,00 € *
0.7 Liter (58,57 €* pro Liter)
Pierre Gobillard Blanc de Blancs
0.75 Liter
Blanc de Blancs
Pierre Gobillard
33,00 € *
0.75 Liter (44,00 €* pro Liter)
Cepage Arbane Millesime 2009 in Geschenkbox
0.75 Liter
Cepage Arbane Millesime 2009 in Geschenkbox
Moutard Pere et Fils
78,00 € *
0.75 Liter (104,00 €* pro Liter)
Cuvee d´Ambassadeur - Der französische Botschaftschampagner
0.75 Liter
Cuvee d´Ambassadeur - Der französische Botschaftschampagner
Dampierre
43,80 € *
0.75 Liter (58,40 €* pro Liter)
Extra Brut
0.75 Liter
Extra Brut
Billecart-Salmon
39,00 € *
0.75 Liter (52,00 €* pro Liter)
Brut Cuvee la Vallee
0.75 Liter
Brut Cuvee la Vallee
Prévoteau-Perrier
27,50 € *
0.75 Liter (36,67 €* pro Liter)
Millesimé 2002 Degorgement Tardif
0.75 Liter
Millesimé 2002 Degorgement Tardif
Jacquesson
188,95 € *
0.75 Liter (251,93 €* pro Liter)
L' Heritage Blanc de Blanc
0.75 Liter
L' Heritage Blanc de Blanc
Pierre Trichet
33,90 € *
0.75 Liter (45,20 €* pro Liter)
Cuvee d´Ambassadeur - Der französische Botschaftschampagner- Halbe Flasche
0.375 Liter
Cuvee d´Ambassadeur - Der französische...
Dampierre
22,00 € *
0.375 Liter (58,67 €* pro Liter)
Special Cuvée
0.75 Liter
Special Cuvée
Bollinger
49,00 € *
0.75 Liter (65,33 €* pro Liter)
Blanc de Blancs
0.75 Liter
Blanc de Blancs
Prévoteau-Perrier
32,00 € *
0.75 Liter (42,67 €* pro Liter)
Grande Reserve
0.75 Liter
Grande Reserve
Lallier
36,90 € *
0.75 Liter (49,20 €* pro Liter)
Blanc de Blancs Millesimé 2011
0.75 Liter
Blanc de Blancs Millesimé 2011
Jean Josselin
38,00 € *
0.75 Liter (50,67 €* pro Liter)
Millesimé 2006 Brut
0.75 Liter
Millesimé 2006 Brut
Jacquart
38,00 € *
0.75 Liter (50,67 €* pro Liter)
Henri Goutorbe 2008
0.75 Liter
Millesimé 2008 Grand Cru
Henri Goutorbe
36,00 € *
0.75 Liter (48,00 €* pro Liter)
Herbert Beaufort Carte d´Or
0.75 Liter
Carte d´Or Brut
Herbert Beaufort
30,00 € *
0.75 Liter (40,00 €* pro Liter)
Duval Leroy - Brut Reserve
0.75 Liter
Brut Reserve
Duval-Leroy
33,90 € *
0.75 Liter (45,20 €* pro Liter)
Carte Blanche Brut
0.75 Liter
Carte Blanche Brut
Bauget Jouette
28,90 € *
0.75 Liter (38,53 €* pro Liter)
Cramant Grand Cru, Blanc de Blancs
0.75 Liter
Cramant Grand Cru, Blanc de Blancs
Guy Larmandier
34,90 € *
0.75 Liter (46,53 €* pro Liter)
Cuvee Camille
0.75 Liter
Cuvee Camille
Vazart-Coquart
34,50 € *
0.75 Liter (46,00 €* pro Liter)
Brut Imperial
0.75 Liter
Brut Imperial
Moet et Chandon
38,99 € *
0.75 Liter (51,99 €* pro Liter)
Carte d´Or Brut Reserve
0.75 Liter
Carte d´Or Brut Reserve
Gaidoz-Forget
34,00 € *
0.75 Liter (45,33 €* pro Liter)
Brut Nature 1er Cru
0.75 Liter
Brut Nature 1er Cru
Dumenil
32,90 € *
0.75 Liter (43,87 €* pro Liter)
Brut Instinct
0.75 Liter
Brut Instinct
CL de la Chapelle
P für 700 Punkte
0.75 Liter (38,67 €* pro Liter)
Zuletzt angesehen
NACH OBEN