Kennen Sie schon unseren Online-CHAMPAGNERBERATER?
In nur drei Schritten zu Ihrer persönlichen Empfehlung...

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Cramant Grand Cru, Blanc de Blancs
0.75 Liter
Cramant Grand Cru, Blanc de Blancs
Guy Larmandier
34,90 € *
0.75 Liter (46,53 €* pro Liter)
Cuvée Prestige Millésime 2005, Blanc de Blancs
0.75 Liter
Cuvée Prestige Millésime 2005, Blanc de Blancs
Guy Larmandier
38,00 € *
0.75 Liter (50,67 €* pro Liter)

Ein Champagner ist der Spiegel der Seele eines Winzers. So auch bei bei Colette Larmandier vom Haus Guy Larmandier in Vertus. Hat man einmal die energiegeladene Dame getroffen und hat Sie – natürlich nur auf französisch – mit innigster Begeisterung über Ihre Champagner sprechen hören, so weiss man sofort, dass die Seele ihrer Champagner sehr einnehmend sein muss. Seit der Grossvater von Colette Larmandier 1899 das damalige Champagner Haus Larmandier Pere & Fils ins Leben gerufen hat, ist einige Zeit vergangen – doch an der Spitzenqualität und der traditionellen Einstellung zur Komposition von Champagner hat sich nicht viel verändert.

Hatte sich das Haus bis nach dem zweiten Weltkrieg einen ordentlichen Namen für feine Blanc de Blancs Champagner erarbeitet, so kam 1977 die dritte Generation um Guy und Colette Larmandier in die Verantwortung, welche vor allem auf zuckerarme Champagner Wert legten. Voller Selbstbewusstsein wurde der Name des Hauses auf „Guy Larmandier“ geändert, die Weinberge in fantastischen Grand Cru und Premier Cru Lagen auf insgesamt knapp 8 Hektar ausgebaut (Grand Cru Weinberge in Cramant und Chouilly) und der nächste Schritt in die oberste Liga der Erzeuger aus der Cote des Blancs angegangen. Durch den plötzlichen Tod von Guy rückte sein Sohn Francois, seit jeher bei der Ernte und Kellerarbeit dabei, als Kellermeister an die Seite seiner Mutter.

Heute ist Colette nicht nur stolz auf ihre Champagner, sondern auf ihre Familie, die in all den Jahren die besondere Qualität erhalten und die Tradition der Champagnerkomposition aufrecht gehalten hat. Mit dem Haus Larmandier-Bernier verbindet sie aber nur der gemeinsame Familienname. Während der Cousin auf Bio und Natürlichkeit setzt und damit grosse Erfolge feiert, pflegen und hegen Colette und Francois die Weinberge akribisch, geben den Trauben die grösstmögliche Zuneigung und erzielen, wenn auch wesentlich konservativer als bei Larmandier-Bernier, exquisite Tropfen, die selbst Robert Parker schätzt. Dieser zitiert Guy Larmandier als den besten „Non-Vintage Champagner“ und bewertet z.B. den Rosé mit erstaunlichen 91 Punkten! Mehr als gerechtfertigt!

„Das ist ein richtiger Wein – nicht nur ein sprudelndes Getränk“ stellte Colette Larmandier auch bei unserem ersten Treffen sehr deutlich fest. Die Tiefgründigkeit, Kraft und Rasse machen ihre Champagner aus - wie man sie auch äusserlich vom Erscheinungsbild der Larmandiers erwarten würde – und das als reine Chardonnay-Tropfen ohne weiteren Zuckerzusatz. So kommt sowohl der Brut wie auch der Rosé ohne diesen aus und bietet dennoch eine einzigartige Statur. So wie die Larmandiers, die mit beiden Beinen im Leben stehen und dessen Seele sich mit jedem Schluck Champagner ein wenig mehr öffnet.

 

Hersteller / Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Champagne Guy Larmandier, 30 Rue du Général Koenig, 51130 Vertus, Frankreich

Zuletzt angesehen
NACH OBEN