Kennen Sie schon unseren online Champagner-Berater? Über das Menu CHAMPAGNERBERATER können Sie Ihre besonderen Wünsche in einen prickelnden Champagner umwandeln... Versuchen Sie es doch einmal!

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Pierre Gobillard - Rose
0.75 Liter
Brut Rosé
Pierre Gobillard
33,00 € *
0.75 Liter (44,00 €* pro Liter)
Pierre Gobillard Blanc de Blancs
0.75 Liter
Blanc de Blancs
Pierre Gobillard
33,00 € *
0.75 Liter (44,00 €* pro Liter)

Verträumt, romantisch, beseelt… So könnte man den Blick von Hautvillers in das Tal der Marne beschreiben. Auf der leichten Anhöhe, knapp 10 Kilometer hinter Epernay in Richtung Reims, erheben sich die Weinberge in bester Sonnenlage und geben einen der schönsten Flecke der Champagne frei, der nicht nur wunderschön sondern auch geschichtsträchtig ist. Auf der einen Seite liegt Hautvillers inmitten der beginnenden Wälder eines Naturschutzgebietes und strahlt eine majestätitsche Eleganz und Ruhe aus. Auf der anderen Seite laufen die saftigen Weinberge das Tal hinunter bis zum angrenzenden Fluß Marne, so dass der Betrachter einen einzigen Teppich von Weinbergen vor Augen hat. Keine Überraschng also, daß in so einer zauberhaften Umgebung auch wunderbare Champagner ihren Ursprung finden.

Schon Dom Perignon hat von der Abtei in Hautvillers seine (damals noch nicht perlenden) Champagneweine kreiert. Noch heute zeugt u.a. sein Grabstein in der reizvollen und immer kühlen Kirche von seinem bedeutsamen Wirken. In jedem Falle ist dies ein Ort, den jeder Champagne-Reisende zumindest einmal besuchen sollte!

Dieser Tage ist in Hautvillers vor allem das Haus Pierre Gobillard der gleichen Tradition verpflichtet. 1947 wurde es von Gervais Gobillard gegründet und mit seinem Sohn Pierre aufgebaut. Mittlerweile wird es in der dritten Generation von Hervé und Florence Gobillard geleitet und durch die 4. Generation bei den Vermarktungsaktivitäten unterstützt. Sie verfügen über rund 10 Hektar in der exquisiten Lage rund um Hautvillers, ca. 80% davon sind als Premier Cru ausgezeichnet. Allem vorweg wird Pinot Meunier und Chardonnay angebaut - und insbesondere beim Chardonnay hat das Haus Gobillard ein goldenes Händchen. Florence Gobillard beschreibt ihre Philosophie ganz einfach: „Wenn die beste ‚Tradition’ der Champagne bei uns vor der Tür liegt, warum sollten wir dann weiterziehen und versuchen, es ganz anders zu machen?!“

Das Haus verschreibt sich daher auf ihre regionale Herkunft und den typischen Charakter der Champagner aus der südlichen Montagne de Reims. Noch heute konzentrieren sie sich eher auf die althergebrachten Methoden, wenn auch modern interpretiert! Sie beschneiden die Reben frühzeitig im Weinberg, redu-zieren dadurch den Ertrag und erhalten konzentriertere Moste und Grundweine, die später für die perfekte Cuvée so notwendig sind. Ebenso nehmen sie Abstand von der Philosophie einiger Häuser, dass ein Champagner im Keller gemacht werden könne. Nur eine sorgfältigste Betreuung der Rebstöcke über das ganze Jahr kann einen ebenso sorgsam komponierten Champagner hervorbringen. Deswegen verzichten sie weitgehend auf die Reifung in Holzfässern, da aus ihrer Sicht der Geschmack der Trauben zu stark beeinflusst wird. Vielmehr soll der Geschmack authentisch den Boden der Region wiederspiegeln.

Im Keller werden die Weine in Stahltanks sowie in grossen Betontanks ausgebaut, um einen unverfälschten Duktus zu erhalten. Dennoch durchlaufen alle Champagner bei Pierre Gobillard die malolaktische Gährung, um die spitzen Säuretöne geschmeidiger und die Champagner insgesamt etwas eleganter, runder zu machen.

Diese Leidenschaft für die Bewahrung der Traditionen schmeckt der Champagnerfreund auch bei allen Cuvées die aus dem Hause Pierre Gobillard kommen. Sie schmecken alle authentisch und „sympatisch“, genau so, wie Florence und Hervé Gobillard bei der Verkostung erscheinen. Geradlinig, sympathisch, authentisch - immer sehr “weinige” Charaktere ohne zu starke Säureausprägung. Immer mit einer fein abgestimmten Dosage, die den Typus des Hauses wiederspiegelt.

Und niemand geringeres ist mehr Ansporn für diese aussergewöhnliche Leistung, als der grosse „Vater“ der Champagne, der ein paar hundert Meter weiter in seiner Abtei Geschichte geschrieben hat. Er hätte sicherlich seine Freude an seinen “Nachbar-Nachfahren” und würde sein berühmtes Zitat beim Degustieren wiederholen: “Ich sehe Sterne...!”

 

Hersteller / Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Champagne Pierre Gobillard, 341, Rue des Côtes de l'Héry, 51160 Hautvillers, Frankreich

Zuletzt angesehen
NACH OBEN